vorteile des surgeonair
  • Kostenschonendes “Up-Grade” des OPs
  • Signifikant reduzierte Infektionsrisiken
  • Mobil und Flexibel

SurgeonAir – das mobile TAV-Sterilluftversorgungssystem

Unser SurgeonAir-Sterilluftgerät minimiert das Infektionsrisiko auch in Ihrem Krankenhaus. Der SurgeonAir® erzeugt eine sichere Luftströmung direkt im Operationsfeld: zielgerichtet, turbulenzarm und keimfrei.

Bild: SurgeonAir

 

Der Einsatzbereich des SurgeonAir

Vor allem den am Bodenbereich befindlichen Keimen wird damit der Kampf angesagt. Außerdem vergrößern beide Geräte die Schutzzone von – oft zu kleinen – TAV-Decken.

Die Effektivität der heutigen TAV-Deckensysteme ist durch die gestiegenen Ansprüche bei Operationen sehr eingeschränkt. C-Bögen, Messgeräte, OP-Leuchten, Patientenwärmesysteme, Trennwände u.v.m. behindern die labile vertikale TAV-Strömung. Das mobile SurgeonAir TAV-Sterilluftversorgungssystem wird im Operationssaal zusätzlich zu bestehenden TAV Deckensystemen mit stabiler, direkter und gerichteter Strömung in Richtung Operationsfeld positioniert und hält mittels einer turbulenzarmen Verdrängungsströmung luftübertragene Keime vom Wundfeld fern. Aufgrund der Kompaktheit des Gerätes eignet es sich auch ideal um kleinere Interventionen in Eingriffsräumen oder Ordinationen unter sterilen Luftbedingungen durchzuführen.

 

Funktion

Das System saugt die Bodenluft (wo die meisten vom OPTeam abgegebenen Partikel zu finden sind) über einen Vorfilter nach oben und drückt sie durch den endständigen HEPA Filter H14. Ein Laminarisator garantiert eine stabile, turbulenzarme und gerichtete Strömung. Durch die stufenlose Verstellung des Ausblaskopfes (höhenverstellbar und schwenkbar) wird der optimale Ausblaswinkel zum Wundfeld sichergestellt.

kontaktformular

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!





Fragen Sie einfach unseren Kundenbetreuer, welche Lösung für Ihren Betrieb, Ihrer Organisation oder Versorgungseinrichtung optimal ist.